Innovationen_ServiceApp
24 Sep

Nach einem umfassenden Relaunch hat die ServiceApp von diemietwaesche.de viele neue Funktionen erhalten. Kunden und deren Mitarbeiter können sich per Smartphone jederzeit und direkt über bekleidungsrelevante Angelegenheiten informieren und ausstattungsbezogene Anliegen melden.

Mit der kostenlosen ServiceApp hat diemietwaesche.de die Kommunikation zwischen den Kunden und den Kundenberatern der angeschlossenen Verbundpartner revolutioniert. Bereits seit drei Jahren können angemeldete Nutzer per Smartphone dort diverse Anliegen melden, die in Verbindung mit ihrer textilen Ausstattung stehen. Außerdem können sie jederzeit auf wesentliche Informationen über ihre Kleidung und den Service von diemietwaesche.de zugreifen. Nach einem umfangreichen Relaunch und der Einführung vieler neuer Funktionen präsentiert diemietwaesche.de nun die jüngste Version ihrer ServiceApp.

Der heiße Draht zum Kunden

Eine der wesentlichen Neuerungen ist die Einführung des Träger- und des Expertenstatus; beide sind mit unterschiedlichen Kompetenzzuweisungen verbunden.
Die Mitarbeiter des Kunden (Träger der Berufskleidung (BKL)) erhalten über die ServiceApp einen Zugang zu dem für sie persönlich relevanten Bereich. Dort stehen ihnen Gebrauchs- und Bedienungsanleitungen für Schutz- und Hygienekleidung zur Verfügung. Über ein digitales Tool können sie außerdem bekleidungsbezogene Anliegen wie gewünschte Größenänderungen, vergessene Gegenstände oder Reparaturen melden. „Weil sich die Anliegen der Beschäftigten oft um die korrekte Nutzung ihrer Schutzkleidung oder die ausgelieferten Garnituren drehen, haben wir immer wiederkehrende Fragen über den „Trägerstatus“ der ServiceApp gebündelt. Mit wenigen Klicks findet dort jeder registrierte Mitarbeiter systematische Lösungen. Das hält die Kommunikationswege kurz und führt in den Unternehmen zu deutlichen Zeiteinsparungen und somit Effizienzgewinnen auf beiden Seiten“, berichtet Sven Heizmann, Geschäftsführer von diemietwaesche.de.

Den Trägerstatus im Blick

Der „Expertenstatus“ der ServiceApp wurde für die Entscheider/BKL-Ansprechpartner in den Unternehmen eingerichtet und ist mit zusätzlichen Kompetenzen ausgestattet. „Das Portal gibt den verantwortlichen Ansprechpartnern unserer Kunden einen kompletten Überblick über alle von den Trägern gemeldeten Anliegen. Damit haben sie alle wichtigen Informationen sofort auf dem Smartphone parat. Sie können jederzeit prüfen, ob sich alle Parteien an die vertraglich vereinbarten Leistungen halten und bei Bedarf passende Maßnahmen einleiten“, erklärt Sven Heizmann. „Vertragsrelevante Details und personenbezogene Fakten sind in der ServiceApp aber nicht einsehbar, denn Datenschutz hat für uns höchste Priorität.“

Mehr Kommunikationsmöglichkeiten

Mit dem Relaunch der ServiceApp hat diemietwaesche.de zwei weitere Features eingeführt. Für eine universelle Nutzung ist das Smartphone-Programm nun in einer deutschen und einer englischen Sprachversion verfügbar. Außerdem wurde es um eine Feedback-Funktion erweitert. Mit dieser können sich Träger und Experten kontaktlos mit ihren Kundenberatern austauschen und dabei die während der Corona-Pandemie geltenden Abstandsregeln mit Sicherheit einhalten.

Kostenlos zum Download

Die ServiceApp von diemietwaesche.de ist für Android– und iOS-Betriebssysteme verfügbar. Sie kann kostenlos unter dem Stichwort „diemietwaesche“ in den jeweiligen Stores direkt auf das Mobiltelefon heruntergeladen werden. Weitere Informationen zur ServiceApp sowie kurze Anleitungsfilme finden sich direkt auf der Homepage https://diemietwaesche.de/service/serviceapp/ und können über die Hilfeseite in der App aufgerufen werden.